Günak A.Þ. ist ein Unternehmen mit der Identität eines Industriellen und Auftragnehmers, das sich auf die Erstellung von schlüsselfertigen Industrieanlagen und die Konstruktion, Fertigung und Montage von hochwertigen Prozessausrüstungen in diesen Anlagen, sowie die Produktion nach Kundenwunsch spezialisiert hat. Die Herstellung von Ausrüstungen wie Druckbehälter, Mischer, Lagertank, Reaktor, Gleiter, Kessel, Säulen, Ofen, Wärmetauscher, Förderer und Aufzüge in Industrieanlagen und deren Montagearbeiten am Kundenstandort, stellen die Kompetenzbereiche von Günak dar.

Seit seiner Gründung durch den Maschinenbaudiplomingenieur Nurhan Güneþ am 28.05.1976, hat es Günak geschafft, zu einem der führenden Unternehmen seiner Branche zu werden, indem es tausenden von Kunden in vielen Branchen Produkte / Dienstleistungen anbietet. Günak hat in 27 Ländern, in denen es Produkte / Dienstleistungen anbietet, die Wertschätzung seiner globalen Kunden gewonnen und hat sich zu einem gefragten Unternehmen etabliert. Unter den Tätigkeitsbereichen der Günak befinden sich die Erdöl & Gas sowie Energiebranche, Chemische Anlagen, Lebensmittelanlagen, Stahlbrückenbau und Metallwerke.

Für Günak kommt die Arbeitssicherheit - und Schutz sowie die Qualität ihrer Arbeiten und Dienste an erster Stelle. Mit den im Jahre 2009 erhaltenen ASME Zertifizierungen (U, S, PP, A Stamp) und den National Board Zertifizierung (NB und R Stamps) krönt Günak ihre Qualität. Weitere Zertifizierungen von Günak sind die EN-1090-2, ISO 3834, ISO 9001, ISO 14001 und OHSAS 18001. Das Fundament dieses Erfolgs von Günak liegt darin, dass die Mitarbeiter stets auf eine bessere Qualität bei der Produktion als die vorherige sowie Kundenzufriedenheit bestrebt und gezielt vorangehen.

Günak wird mit seiner rechtzeitigen Auftragsausführung, seiner Qualität, der Bedeutung , die es dem Menschen zuspricht, seinem fairen Managementstil, seiner Glaubwürdigkeit bei Finanzinstituten und seinen ethischen Regeln weiterhin das rechtmäßige Ermessen sowohl seiner Arbeitgeber, Lieferanten, Personal-und Finanzinstitute als auch seiner Wettbewerber in der Branche erlangen.

  1. 28. Mai 1976 Gründung der Günak durch den Maschinenbaudiplomingenieur Nurhan GÜNES in Ankara.

  2. 13. März 1881 Versetzung des Hauptsitzes nach Istanbul Maltepe.

  3. Im Jahr 1988 wurde erstmals eine Baustelle im Ausland (Georgien) eröffnet.

  4. 14. Juni 2000 Versetzung des Hauptsitzes nach Tuzla.

  5. 06. Mai 2004 Erwerb der ISO 9001 Zertifizierung.

  6. Im Jahr 2007 wurde eine zweite Fabrikanlage eröffnet und die Herstellung von Edelstahl und Kohlenstoffstahl begann in separaten Gebäuden.

  7. 19. März 2009 Erwerb der ASME U-Stamp und S-Stamp Zertifizierungen.

  8. 23. Juni 2010 wurde die Unternehmensstruktur durch einen Wechsel der Rechtsform von der Gesellschaft mit beschränkter Haftung in eine Aktiengesellschaft umgewandelt.

  9. 22. September 2010 wurde eine Niederlassung in Turkmenistan eröffnet.

  10. 24. Mai 2012 Erwerb der ASME PP-Stamp und A-Stamp Zertifizierungen.

  11. 08. Oktober 2012 wurde eine Niederlassung in Malaysia eröffnet.

  12. 18. Juli 2013 wurde eine Niederlassung in Nigeria eröffnet.